Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/feeltheheat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über mich

Hallo erstmal

 Damit ihr mich ein bisschen kennen lernt schreib ich hier ein bisschen was über mich und meine Vergangenheit. Nur genug damit ihr versteht was in nächster Zeit so alles kommt hier auf dem Blog.

 

Ich werde diesen als eine Art Tagebuch verwenden, natürlich aber ohne richtige Namen zu benutzen.

 

Also zu mir, ich bin 24, weiblich und Studentin. Mehr muss man nicht wissen, nicht wie ich aussehe oder ob ich heiß bin (an die Männer da draußen )

 

Ich fange am besten mit meinen ganzen Ex-Beziehungen an, da mit diese zur Zeit am schlimmsten zusetzten. Also fangen wir am Anfang an.

 

Ich war 14 bei meinem ersten Mal, mit einem Jungen mit dem ich derzeit zusammen war. Hat nicht lang gehalten und war auch nicht schön (weder der Sex noch die Beziehung). Danach hab ich einen kennen gelernt der schien perfekt zu sein. Nennen wir ihn...Rick. Mit Rick war alles perfekt, die erste große Liebe. Wir waren 4,5 Jahre zusammen bis er mich betrogen hat. Während dieser Zeit habe ich gelernt was es heißt eine Beziehung zu führen und auch was es heißt körperlich zu sein. Rick hat mich dazu gebracht zu zocken. Das tue ich bis heute, mehr wie er sich je hätte träumen lassen. Damals war ich Sportlerin, schon fast auf Deutschland weitem Niveau. Tut hier aber nur am Rande was zu Sache. Dann hatte ich mir mein Knie dabei verletzt sodass ich meinen Sport nicht mehr ausüben kann. Dadurch bin ich auch depressiv geworden. Nicht stark aber wohl genug dass er sich von mir nicht mehr angezogen gefühlt hatte. Wir waren verlobt und er hat mich trotzdem betrogen, mit der dummen Ische ist er jetzt mittlerweile verheiratet dieses miese Schwein.

 

Danach kam eine Phase auf die ich nicht sonderlich stolz bin aber mein Gott sowas macht jeder mal durch. Also ich war 19, hatte mein Abi und habe mit fast allem geschlafen was bei 3 nicht auf dem Baum war. Bis ich Peter kennen lernte. In ihn hab ich mich verliebt und war auch glücklich. Wir waren 1 Jahr richtig zusammen aber es hat nicht so ganz funktioniert. Danach haben wir es noch ein halbes Jahr versucht wieder zu retten, hat aber auch nicht funktioniert und weil ich es nicht in der selben Stadt ausgehalten habe wie er bin ich weit weg gezogen, ans andre Ende von Deutschland.  Die ganze Zeit über hatte ich dennoch sporadisch Kontakt mit ihm, ich liebe ihn ja immernoch. Ja, ich liebe ihn noch heute, auch wenn er absolut schlecht im Beziehungführen ist.

 

Am anderen Ende von Deutschland habe ich unter anderem meinen besten Freund Dieter kennen gelernt. Wir sind seelenverwandt aber nicht auf die romantische Art. Mehr will ich an dieser Stelle gar nich zu Dieter sagen.

 

Ich habe in dieser Zeit mit vielen Kerlen geschlafen, teilweise öfter, teilweise nur einmal. Ich hatte das zu der Zeit einfach grbaucht. Bis heute komme ich auf 13 Männer mit denen ich intim war. Nicht sehr erstrebenswert aber dennoch ein Teil von mir.

 

Dann lernte ich übers Zocken einen Kerl kennen der, natürlich, ewig weit weg wohnte. Trotzdem hat er mir den Kopf verdreht und ich bin irgendwann mit ihm zusammen gezogen. Nennen wir ihn Kai. Kai war wunderbar, genau das Gegenteil von Peter. Die einzige Gemeinsamkeit die die beiden hatten war dass ich beide geliebt habe und beide zocken. Man merkt auf was für eine Art Mann ich immer reinfall und es geht noch weiter

 

Ich lebte also mit Kai zusammen, es war stressig aber lief gut. Bis sich Peter wieder bei mir meldete, da habe ich gemerkt dass es doch nicht so toll mit Kai ist. Im Endeffekt habe ich mich wegen Kai von Peter getrennt und bin zurück zu meinen Eltern gezogen, wo ich jetzt wieder lebe.

 

Damit sind wir auch schon fast im Heute angelangt. Ich zocke immernoch sehr gerne. Auch mit vielen Freunden. Ich bin nicht der Typ Zocker der nur in seiner Butze vergammelt und kann mit solchen Menschen auch nichts anfangen. Ich find es immer wieder erstaunlich wie viele süße Zocker es doch gibt die auch noch lustig sind. Damit wären wir bei Lukas. Lukas und Peter sind die beiden Männer die derzeit meinen Kopf und meine Träume beherrschen. Peter weil er mir vorgestern versprochen hat, als ich bei ihm war und, ja schande über mich, Sex mit ihm hatte, dass er sich ändern und bessern will und mich noch liebt und eine Zukunft mit mir haben will. Lukas dagegen ist zu weit weg um da irgendwas ernstes draus werden zu lassen, aber durch die letzten Jahre wo ich immer gekämpft und mich aufgegeben habe will ich auch gar nichts festes. Ich will einfach nur Spaß und dabei glücklich sein. 

 

Also noch ein paar Worte zu Lukas: Er hat sich in den letzten Wochen zu einer Vertrauensperson für mich entwickelt, besonders da ich mich mit meinem besten Freund Dieter zerstritten habe was sehr wehtut. Danke dafür du kleiner Depp. Lukas hat mir sehr erfolgreich den Kopf verdreht, so sehr dass ich am überlegen bin wie und wann ich zu ihm kommen kann und ihm mal zeigen kann was es heißt verwöhnt zu werden. Er verdreht mir täglich den Kopf, aber ich glaube ich ihm auch.

 

So ich glaube für Heute reicht das mal. Ich wünsche euch viel Spaß dabei diesen Blog weiter zu verfolgen, es wird nich spannend werden, so viel steht fest


Cheerio

3.2.15 16:22
 
Letzte Einträge: Samstag, 28.02., Sonntag, 22.03.


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung